Eure Erfahrungen mit Aquariumfiltern von EHEIM, Dennerle und co.

  • Hallo Leute,


    mich würde interessieren welche Filter ihr im Einsatz habt. Ich selbst nutze Filter von EHEIM und Dennerle und bin bisher sehr zufrieden. Für mein Nano-Aquarium bevorzuge ich allerdings den Nano-Filter von Dennerle. Der ist schön leise.


    Lediglich die Reinigung vom Dennerle-Filter ist etwas kompliziert, weil er in mehrere Teile zerlegt werden muss. Außerdem lassen sich vom Filtermaterial die Reste nicht so gut entfernen. Beim EHEIM-Filter muss lediglich ein Schwamm unter laufendem Wasser ausgedrückt werden.


    Wie findet ihr euren Filter in Bezug auf Lautstärke, Filterleistung, Reinigung und Preis?

  • Ich reinige den Filter eigentlich immer nur, wenn am Ausströmer zu wenig "frisches" Wasser kommt. Das merkst du eigentlich recht schnell. Wenn du den reinigst, dann nicht mit heißem Wasser. Spüle ihn kurz aus und wieder rein damit. Der Filter sollte nicht mehr als eine Stunde ohne Betrieb sein, weil sonst bereits erste Filterbakterien sterben.

  • Ich habe auch den Dennerlefilter. Der Aufbau ist meiner Meinung nach wirklich nicht der praktischste. Gut ist das man ihn ja nicht so oft zerlegen muss. Zum reinigen kann ich sagen das ich es genauso wie KonstantinM halte "Wasserstrahl beobachten".
    Die Strömung habe ich auf vollen Durchfluss gestellt, wie habt ihr das bei euch eingestellt?

  • Ich habe den ebenfalls auf vollen Durchfluss. Meist wird der nach einer Woche oder 10 Tagen eh schwächer. Außerdem stelle ich die "Strahlen" fast waagerecht ein, damit es so gut wie gar nicht plätschert und trotzdem Bewegung an der Wasseroberfläche da ist.

  • Hallo Leute,


    ich habe beim stöbern im Zoofachhandel bei Dennerle gesehen das die einen neuen Filter haben. Die Filterkartusche mit Flies habe ich da nicht mehr gesehen. Der neue ist so ein Körbchen das mit unterschiedlichen Materialien gefüllt werden kann. Kennt den schon jemand und kann dazu was berichten.


    Gruß
    sepulba